Pressezentrum

 
 

SecurDisc-Technologie erhöht Sicherheit

Wie lässt sich Ransomware wirkungsvoll austricksen?

Karlsruhe, 27. Juni 2016. Mit Locky rückte Ransomware Anfang des Jahres in den Fokus der Öffentlichkeit. Der Verschlüsselungstrojaner hatte sich per E-Mail-Anhang auf private und Unternehmensrechner geschlichen und Dateien so verschlüsselt, dass kein Zugriff mehr darauf möglich war. Das Ziel der Angreifer: Lösegeld zu erpressen. Sieht man sich die Entwicklung von Ransomware im vergangenen Jahr an, ist das ein durchaus einträgliches Geschäft: Laut einer Studie von Kaspersky Lab waren 2015 fast 180.000 Nutzer von Ransomware betroffen. Wer seine Dateien davor schützen und Angreifer austricksen möchte, sollte nicht nur Firewalls und ähnliche Schutzmechanismen, sondern auch ein Datenarchiv einrichten. Mit Nero Burning ROM, dem bewährten Brennspezialisten aus dem Hause Nero, sowie der SecurDisc-Technologie ist die sichere Aufbewahrung und der Zugriff auf den aktuellen Datenbestand gewährleistet.

Regelmäßige Backups schützen zwar nicht vor Cyberangriffen auf Daten und Systeme, gewährleisten aber die Verfügbarkeit der Daten. Wichtig dabei ist, dass das Backup offline erfolgt, denn Ransomware greift auch immer häufiger Daten auf NAS-Systemen oder anderen Online-Speicherorten an. Daher ist es empfehlenswert, regelmäßig sensible private und Unternehmensdaten auf optische Medien wie Daten-CDs oder -DVDs zu brennen.

Nero Burning ROM verfügt neben der reinen Brennfunktionen zudem über die SecurDisc-Technologie, die Datenträger nochmals mit einem besonderen Schutz ausstattet. So ist es mit der aktuellen Version 3.0 möglich, die gebrannten Dateien mit der SecurDisc-Technologie und somit mit einem Passwortschutz zu versehen. Wichtig ist zudem die lange Lesbarkeit der Daten, die unter anderem durch einen Oberflächenscan sowie eine Warnmeldung bei Disc-Alterung sichergestellt wird. Per Datenzuverlässigkeitsfunktion besteht darüber hinaus die Möglichkeit, Daten von beschädigten Discs wiederherzustellen.    

Mit Nero Burning ROM sind Anwender in der Lage, sich ein gut geschütztes Datenarchiv anzulegen und damit selbst im Falle einer Kaperung ihres Computers durch Ransomware Zugriff auf die wichtigsten Daten zu behalten“, sagt Thomas Liebhold, Director EMEA Retail & Enterprise Sales International bei Nero. „Nero-Software kann somit zum Schutz wertvoller Daten gegen externe Angriffe beitragen und auf diese Weise einen wichtigen Beitrag als Teil eines Sicherheitskonzeptes für private und professionelle IT-Infrastrukturen leisten.“

Nero Burning ROM 2016 ist sowohl für Privatpersonen (UVP: 49,99 Euro zzgl. MwSt.; http://www.nero.com/deu/products/nero-burning-rom/) als auch für Behörden, Bildungseinrichtungen und sonstige Institutionen (Preis je nach Anzahl der Volumenlizenzen; http://www.nero.com/deu/products/business-solutions/) verfügbar. Dabei können User wählen, ob sie den Brennspezialisten als Teil der Nero 2016-Suite oder einzeln als Standalone-Lösung nutzen möchten.

 

Über Nero

Nero entwickelt Software, die es Benutzern auf der ganzen Welt ermöglicht, ihre Videos, Fotos und Musik einfach zu genießen. Nero bietet eine häufig verwendete Multimedia-Software an, die leistungsfähige Anwendungen für Medienverwaltung, Medienstreaming, Videowiedergabe, Videobearbeitung, Videokonvertierung, Inhaltssynchronisierung und das Brennen von Disks beinhaltet.

Die Nero Streaming Player App ermöglicht das Abspielen von Fotos, Videos und Musik vom Smartphone oder Tablet einfach auf dem Smart-TV oder einem anderen Media-Player im Heimnetzwerk. Außerdem kann die App als Fernbedienung und als Abspielgerät für den PC genutzt werden.

Nero TuneItUp ist eine moderne Komplettlösung für das Beschleunigen, Aufräumen und Aktualisieren von Windows®-basierten PCs. Nero mit Hauptsitz in Karlsruhe betreibt weitere Niederlassungen in Glendale, CA (USA), Yokohama (Japan) und Hangzhou (China).

Nero und seine Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Nero AG. Andere Produkt- und Markennamen können Marken der jeweiligen Inhaber sein und ihre Verwendung bedeutet keine Zugehörigkeit, Sponsorschaft oder Billigung durch deren Besitzer. © 2016 Nero AG. Alle Rechte vorbehalten.

 

Pressekontakt:

Nero AG
Eduardo Vento
Rüppurrer Str. 1a
76137 Karlsruhe
E-Mail: corp-comm@nero.com
www.nero.com

 

 


2016_06_27_Newsflash_Ransomware_Final_DEU.pdf