Einführungspreise bereits ab € 24,99

Großes Upgrade, Großes Angebot!

Holen Sie sich die aktuelle Version – Aktualisieren auf Nero 2014 Platinum

  • Brennen von hochwertigen, zuverlässigen und sicheren Disks
  • „Nero Disc to Device“-Konvertierung mit einfachem Mausklick
  • Neue hochwertige Videoverbesserungstools

Systemanforderungen Nero 9

Allgemeine Systemanforderungen für Nero 9

  • Für die Installation wird ein DVD-ROM-Laufwerk benötigt
  • Windows® XP SP2 oder SP3, Windows Vista®, Windows Vista® mit SP1 oder SP2, Windows® 7, Windows® XP Media Center Edition 2005 SP2
  • Windows® XP 64 Bit, Windows Vista® 64 Bit und Windows® 7 64 Bit Versionen werden im 32-Bit-Emulationsmodus unterstützt.
  • Das Nero DiscCopy Gadget kann unter Microsoft® Windows Vista® 64 Bit oder im Desktop Gadget unter Windows® 7 64-Bit nur im 32-Bit-Emulationsmodus in der Windows-Sidebar ausgeführt werden. Bitte folgenden Sie diesen Schritten:

  • Windows 7

    1. Schließen Sie alle 64-Bit-Minianwendungen.
    2. Öffnen Sie den 'Task-Manager' durch gleichzeitiges Drücken der drei Tasten 'Strg', 'Alt' und 'Entf'. Suchen Sie anschließend nach dem Prozess 'sidebar.exe' im 'Task Manager' und schließen Sie ihn, falls er ausgeführt wird.
    3. Suchen Sie nach der 32-Bit-Version der Sidebar und starten Sie sie durch Doppelklicken auf die 'sidebar.exe', die sich in folgendem Ordner befindet: [Systempartition]/Program Files (x86)/Windows Sidebar/sidebar.exe .
    4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie "Minianwendungen" aus dem Kontextmenü.
    5. Das Fenster mit der Minianwendungs-Galerie öffnet sich. Sie können nun Nero Minianwendungen durch Doppelklicken hinzufügen. Weitere Informationen über Nero Minianwendungen finden Sie in den entsprechenden Benutzerhandbüchern.

     

  • Windows Vista

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Sidebar-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie "Eigenschaften".
    2. Deaktivieren Sie die Option "Sidebar beim Start von Windows starten".
    3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste erneut auf das Sidebar-Symbol und wählen Sie "Schließen".
    4. Suchen Sie nach der 32-Bit-Version der Datei "Sidebar.exe" unter "Programme" (x86) im Ordner "Windows-Sidebar", und führen Sie sie aus.
    5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Sidebar-Symbol (32-Bit-Version) auf der Taskleiste und wählen Sie "Eigenschaften".
    6. Stellen Sie sicher, dass die Option "Sidebar beim Start von Windows starten" aktiviert ist. Klicken Sie auf "Übernehmen", um das Fenster zu schließen.


  • Windows® Internet Explorer® 6.0 oder höher.
  • 1 GHz Intel® Pentium® III or equivalent AMD and Intel® processor (2 GHz Intel® Pentium® 4 or equivalent AMD and Intel® processor for Windows Vista® oder Windows® 7), 256 MB RAM (512 MB RAM for Windows Vista® oder Windows® 7)
  • 1,8 GB freier Festplattenspeicher für die Standardinstallation aller Komponenten.
  • Laufwerk zum Brennen von beschreibbaren oder wiederbeschreibbaren CDs, DVDs oder Blu-ray Discs.
  • Microsoft® DirectX 9.0c Revision 30 (August 2006) oder höher.
  • Bis zu 9 GB freier Festplattenspeicher für DVD Images und temporäre DVD-Dateien.
  • Grafikkarte: Mindestens 32 MB Grafikspeicher, Mindestauflösung von 800 x 600 Pixeln und min. 16-Bit Farben-Einstellung (empfohlen wird 24-Bit oder 32-Bit True Color).
  • Installation der aktuellen Gerätetreiber mit WHQL-Zertifizierung wird empfohlen.
  • Für folgende Nero Online-Services wird eine Internetverbindung benötigt: Nero Produktregistrierung, Produkt-Updates, Patentaktivierung, Gracenote® Services, Nero Online Backup und andere Funktionen (beispielsweise Fotos hochladen). Nero empfiehlt eine Breitband-Verbindung (DSL-1000 und höher oder eine Internetverbindung mit ähnlicher Leistung) für alle Services wie Nero Online Backup und Nero Video-Services. Für die Internetverbindung anfallende Kosten liegen in der Verantwortung des Nutzers.


Weitere Anforderungen

  • 16-Bit Microsoft® Windows®-kompatible Soundkarte und Lautsprecher (für Nero Wave Editor und Nero SoundTrax wird eine 16-Bit Soundkarte benötigt).
  • Installation der neuesten WHQL-zertifizierten Gerätetreiber ist notwendig.
  • Für die Nutzung von Blu-ray Discs wird ein Blue Laser Laufwerk zum lesen/brennen benötigt*.(siehe Systemanforderungen für Blue Laser)
  • Bis zu 50 GB freier Festplattenspeicher für Blu-ray Disc BD-R/RE Dual Layer Disc Images.
  • SecurDisc-fähiges Laufwerk
  • OHCI-konformer FireWire®-Controller (IEEE 1394) für DV oder HDV-Aufnahmen
  • TV-Tuner oder Videoaufnahmekarte für analoge Aufnahmen.


Individuelle Anforderungen für Home Entertainment

Nero Show Time

  • DVD-Laufwerk für DVD-Video Wiedergabe
  • Grafikkarte mit Hardware-Overlay-Unterstützung
  • 16-Bit Microsoft® Windows®-kompatible Soundkarte und Lautsprecher


Individuelle Anforderungen für Videobearbeitungund Authoring mit Nero Vision

  • 2 GHz CPU und 512 MB RAM für TV-Aufnahme, DVD-Video Authoring, Capturing und Brennen in Echtzeit
  • Für analoge oder digitale Aufnahme: TV- oder Videoaufnahmekarte
  • OHCI-konformer FireWire®-Controller (IEEE 1394) für DV-Capturing
  • Analoge oder digitale TV-Karte (Analog, DVB-T, DVB-S, DVB-C und ATSC) nach BDA-Treiber-Standard
  • DirectX®-kompatible Grafikkarte mit 3D-Beschleunigung,16 Bit Farben und mindestens 64 MB Videospeicher (32 Bit, True Color, 128 MB Video RAM und Unterstützung für Shader Model 3). für Smart3D-Templates
  • High Definition Capuring und Bearbeitung: HD-fähiges Video Board, OHCI-konformer FireWire®-Controller (IEEE 1394) für HDV-Aufnahmen.
  • For High Definition Capturing and Editing: HD capable video board, FireWire® controller conforming to OHCI (IEEE 1394) for HDV recording, 2,4 GHz oder schnellerer Prozessor (HT oder Dual Core), 1 GB RAM oder mehr.


Individuelle Anforderungen für LightScribe und Labelflash™

  • LightScribe-fähiger Rekorder und LightScribe-fähiges Medium
  • LightScribe Host Software
  • LabelFlash™-fähiger Rekorder und LabelFlash™-fähiges Medium


Individuelle Anforderungen für die Bearbeitung von High Definition Inhalten mit Nero Vision

  • 2 GHz Intel® Pentium® IV Prozessor oder gleichwertige AMD und Intel Prozessoren (schnellere empfohlen)
  • Blu-ray Disc Laufwerk mit Funktionen für die Daten-, Audio- und Videoaufnahme
  • Mindestens 512MB RAM


Anforderungen für ungeschützte High Definition Inhalte, wie AVCHD:

Einer der folgenden Prozessoren:

  • AMD Athlon 64 FX 2.6 GHz oder schneller
  • AMD Athlon 64 X2 2.2 GHz oder schneller
  • AMD Turion 64 X2 2 GHz oder schneller
  • Intel Core Duo 2 GHz oder schneller
  • Intel Core 2 Duo 1.8 GHz oder schneller
  • Intel Pentium Extreme Edition 3.2 GHz oder schneller
  • Intel Pentium D 3.4 GHz oder schneller

1GB RAM empfohlen

Grafikkarte mit mindestens 256 MB Video RAM basierend auf:

  • NVIDIA® GeForce® 6600GT, 7600GT, 7800GTX512, 7900GS, 7900GT, 7900GX, 7900GTX, 7950GT, 7950GTX, 8500, 8600, 8800, 8400M, 8600M oder neuer .
    ATI-Serien X1600, X1650, X1800, X1900, X1950, Radeon HD-Serie oder neuer


Individuelle Anforderungen für die Wiedergabe von geschützten High Definition Inhalten (aufgenommene BD-AV oder AVCREC Disks):

  • Für 64-Bit-Systeme wird mindestens Windows Vista® benötigt
  • AACS-Unterstützung durch das installierte Blu-ray Disc- Laufwerk

In einer der folgenden Kombinationen aus Karte und Bildschirm: PCI-Express/Onboard-Videokarte mit eingebautem Display (beispielsweise Notebook oder integrierter PC)

  • PCI-Express Videokarte mit DVI/HDMI- und HDCP-Unterstützung, Bildschirm/ Fernsehgerät mit HDMI-Eingang oder HDCP-unterstützter DVI-Eingabe .
  • PCI-Express Videokarte mit VGA-Ausgang und VGA Monitor (Einige Disks können auf analogen Displays nicht oder nur mit eingeschränkter Auflösung abgespielt werden)
  • PCI-Express Videokarte mit Komponentenvideo-/Videoausgang und CGMS-A sowie Macrovision-Unterstützung, Fernsehgerät oder Projektor (Einige Disks können auf analogen Displays nicht oder nur mit eingeschränkter Auflösung abgespielt werden)
  • Neueste Grafiktreiber mit COPP-Unterstützung. (Empfohlen: ATI Catalyst™ 8.1, NVidia® ForceWare™ 169.21 (Windows® XP), ForceWare™ 169.25 (Windows Vista®), oder höher)

Hinweis:

  • Bitte lesen Sie in der Beschreibung des Displays oder Fernsehers nach, ob HDCP unterstützt wird.
  • Manche Kombinationen von Grafikkarte, Bildschirm und Disks können zu schlechter Auflösung führen. Nutzen Sie eine Karte, die HDCP unterstützt und ein Display, das für die besten Ergebnisse empfohlen wird.


­*Hinweis:
In Bezug auf Blu-ray-Fähigkeiten sind Änderungen vorbehalten.

 

 
 

 
 

 Nero 9 - Update